Meisterschaften

Home
Neues
Existenzgründer
Ausbildung
Infos
Ausbildungsstätten
BG-Siegel
Daten & Termine
Historie
Kontakt/Impressum
Meisterschaften
Mitgliedschaft
Groomer-Flohmarkt
Links
Infografik
Vereinsinterna
Groomer im Ausland

Meisterschaften

Der Berufsverband wird zukünftig immer in den geraden Jahren eine Vereinsmeisterschaft veranstalten (die nächste am 1.11.2018) und alle 5 Jahre eine "Offene Deutsche Meisterschaft des BG e. V." (die nächste am 1.11.2020). 2020 findet dann auch wieder ein Jubiläumswettbewerb statt.

Die Einladung finden Sie hier (bitte klicken)

Teilnahmebedingungen  Vereinsmeisterschaft:

Bestätigte Voll-Mitgliedschaft im BG e. V.. Novicen müssen bei Abgabe der Anmeldung den Zeitraum ihrer Ausbildung nachweisen, es zählt der Beginn der Ausbildung! Es wird für die Vereinsmeisterschaft in zwei Kategorien bewertet: Beste/r Teilnehmer/in mit deutschem Wohnsitz und Teilnehmer/in mit ausländischen Wohnsitz.

Teilnahmebedingungen "Offene Deutsche Meisterschaft":

Zur Teilnahme ist weder eine Mitgliedschaft im Berufsverband der Groomer e. V. noch ein Wohnsitz in Deutschland erforderlich.

 

Weitere Bedingungen/Ablauf:

Der Wettbewerb findet ausschließlich mit Modellhunden aus Plüsch statt, die die Teilnehmer nach dem Wettbewerb behalten dürfen. Die Hunde werden mit einer Nummer versehen, eine personenbezogene Zuordnung ist damit nicht möglich. 

Bei Abgabe der Meldung, spätestens jedoch am Wettbewerbstag, muß angegeben werden, als welche Rasse der Hund frisiert wird.

Mit der Meldung ist das Meldegeld fällig. Meldegeld ist Reuegeld, d. h. keine Rückzahlung bei Nicht-Teilnahme. 

Den Teilnehmern wird (nach Eingang der Zahlung) etwa 6 Wochen vor dem Wettbewerb der Modellhund per Post zugesandt.

Die Teilnehmer dürfen den Hund ausbürsten, aber es darf in keiner Weise und an keiner Stelle etwas abgeschnitten oder „vorgeschnitten“ werden. Jegliche Bearbeitung (außer bürsten) führt zur Disqualifikation.

Die gebürsteten Hunde sind am Wettbewerbstag bis spätestens 10 Uhr zur Vorkontrolle einzuliefern, der Wettbewerb beginnt um 11 Uhr.

Novicen haben 3 Stunden, alle anderen Klassen 2 Stunden Zeit, den Hund zu bearbeiten.

Nach der Arbeit stellen die Teilnehmer die Hunde sortiert nach Rassen, aber in beliebiger Reihenfolge auf die Bewertungstische und verlassen den Raum. Erst danach betritt das Richtergremium den Raum und beginnt zu richten.

Gegen 16.30 Uhr erfolgt die Siegerehrung.  

 

Klasseneinteilung (gilt für alle Wettbewerbe):

Novice: Ausbildung im laufenden Jahr oder im Vorjahr beendet. Jugendliche bis 16 Jahren müssen in der Novicenklasse starten, 16- bis 18-jährige können noch in der N-Klasse starten, können aber bei entsprechender Qualifikation auch in höheren Klassen starten.

Limited: Max. 2 Teilnahmen an Wettbewerben mit Modellhunden

Open: keine Beschränkungen

Expert: Erfolgreiche Teilnahme (1. bis 3. Platz) an jeglicher Form von Groomer-Wettbewerben. Die Erfolge müssen bei Abgabe der Meldung nachgewiesen werden (Kopie der Urkunde).

Sollte - wider Erwarten - eine Klasse mit weniger als 5 Teilnehmern besetzt sein, werden Novice und Limited bzw. Open und Expert zusammengelegt.

 

Meldeschluß und Meldegeld:

siehe EinladungDie Einladung finden Sie hier (bitte klicken)

 

Preise:

Zur Vergabe kommen:

Sachpreis für die/den Tagessieger/in 

Sachpreis für den Vereinsmeister bzw. Deutschen Meister

Sachpreise für die Klassenbesten

Urkunden für alle Teilnehmer

 

Anmeldung:

Die Anmeldung wird auf Wunsch von der Geschäftstelle per Mail oder Fax versandt.

 

 

Ablauf des Rankings:

Die Modellhunde werden von der Jury bewertet und entsprechend der erreichten Punktzahl von Platz 1 bis x aufgestellt. Danach werden die Teilnehmer gebeten, sich zu ihren Hunden zu stellen, damit die Titel vergeben werden können.

Zunächst wird unter den Mitgliedern des BG e. V. der beste Teilnehmer mit inländischen Wohnsitz, wie auch der beste Teilnehmer mit ausländischem Wohnsitz ermittelt. Aus dem vorher stattgefundenen Ranking der Hunde hat sich bereits ergeben, wer Vereinsmeister ist. Bei gleicher Punktzahl muß ein Stechen stattfinden.

Bei den Nicht-Mitgliedern wird der beste Teilnehmer ermittelt, ungeachtet des Wohnsitzes. Dieser Teilnehmer ist ein Kandidat für die Deutsche Meisterschaft. Der zweite Teilnehmer ist der Vereinsmeister, wenn er sich auch für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft angemeldet hat. Hat sich der Vereinsmeister nicht zur Deutschen Meisterschaft angemeldet, wird das Mitglied mit der höchsten Punktzahl zur Endausscheidung um die Deutsche Meisterschaft antreten. Bei gleicher Punktzahl muß ein Stechen stattfinden.

Der beste Teilnehmer aus der Novicen-Klassen bekommt einen Sonderpreis.

 

 

Home | Neues | Existenzgründer | Ausbildung | Infos | Ausbildungsstätten | BG-Siegel | Daten & Termine | Historie | Kontakt/Impressum | Meisterschaften | Mitgliedschaft | Groomer-Flohmarkt | Links | Infografik | Vereinsinterna | Groomer im Ausland

 Copyright: Berufsverband der Groomer (BG) e.V. 2004 -2017 Alle Rechte vorbehalten
Last updated: 13/9/2017